Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Sicherheit der belgischen Kernkraftwerke in Tihange, insbesondere in Bezug auf Aachen“

Mai 30 @ 19:00 - 21:00

Referent: Univ.-Prof. Dr. rer. nat. Hans-Josef Allelein,

Worum geht es?
Die belgischen Kernkraftwerke in Tihange und Doel stehen seit dem
Bekanntwerden von Rissbefunden an den Reaktordruckbehältern (RDB) im Jahr 2012 in der Kritik. Die Bevölkerung der Region Aachen zeigt sich hierbei auf Grund der geographischen Nähe besonders beunruhigt.

In seinem Vortrag zum Thema Sicherheit der belgischen Kernkraftwerke gibt Prof. Allelein nach einer allgemeinen Veranschaulichung der Funktionsweise von Kernkraftwerken mit Druckwasserreaktor zunächst eine Übersicht über die Kritikpunkte an Block 2 der Anlage in Tihange. Daran anschließend werden diese Kritikpunkte kommentiert und unter
Zuhilfenahme der Einschätzung der deutschen Reaktorsicherheitskommission (RSK) eingeordnet. Danach diskutiert er nach einer kurzen Einführung in das Thema Strahlenexposition die möglichen radiologischen Auswirkungen eines schweren nuklearen Unfalls in Tihange auf Aachen und die Euregio.

Abschließend macht Prof. Allelein einige Anmerkungen zur allgemeinen Sicherheitskultur in belgischen Kernkraftwerken und zieht ein persönliches Fazit aus seinen Ausführungen.

Eintritt frei

Veranstalter: VDE Regio Aachen e. V., Neuenhofstraße 194, 52078 Aachen,
mailto:info@vde-aachen.de

Datum:
Mai 30
Zeit:
19:00 - 21:00

Veranstalter

VDE Regio Aachen e. V., Neuenhofstraße 194, 52078 Aachen

Veranstaltungsort

Hörsaal EA (IAEW, RWTH Aachen University), Schinkelstraße 6
Schinkelstraße 6
Aachen, 52062
+ Google Karte