Tihange: Elf Mitarbeitern wurde Zugangsberechtigung entzogen

29. März 2016

Seit der Schießerei in Forest sind insgesamt elf Mitarbeiter des Atomkraftwerkes Tihange nicht mehr dazu berechtigt, ihren Arbeitsplatz zu betreten. Durch die Ereignisse der vergangenen Tage sei dies eine eindeutige Entscheidung. Das berichtet der Sender RTBF am 25.03.2016. http://www.grenzecho.net/ArtikelLoad.aspx?aid=5dc710b5-efd0-4d94-bb2d-972216728f66  

Atomkraft wird in Belgien, den Niederlanden und in Deutschland für Versorgungssicherheit nicht gebraucht

24. März 2016

Aus einem Rundbrief von Oliver Krischer, MdB: Ein von Atomkraftbefürwortern – gerade auch in der aktuellen Debatte um die belgischen AKW Doel und Tihange – benutztes Argument ist die Versorgungssicherheit. Es wird der Eindruck geschürt, mit dem Abschalten wäre die Versorgungssicherheit gefährdet, die Stromnachfrage könnte durch die vorhandenen, nicht-nuklearen Kapazitäten nicht mehr gedeckt werden. Kurzum: … Read More

70 Busse gegen „Schrott-Reaktor“ Tihange

22. März 2016

Kreis Euskirchen und RVK wollen gemeinsam die Bevölkerung sensibilisieren und rufen zur Unterzeichnung einer Petition gegen den Weiterbetrieb des belgischen Atomkraftwerks auf. Mehr unter: http://eifeler-presse-agentur.de/2016/03/70-busse-gegen-schrott-reaktor-tihange/

Impressionen der Anti Atom Demo in Antwerpen

14. März 2016

Einen  sehr guten und ausführlichen Bericht gibt es unter: http://www.stop-tihange.org/de/15-marz-2015-internationale-demo-am-akw-tihange/     Copyright: Oliver Krischer https://www.facebook.com/okrischer/posts/752031821563961

Resolution des Rheinisch-Bergischen Kreises

14. März 2016

Der Kreistag des Rheinisch-Bergischen Kreises hat am 10. März 2016 eine Resolution verabschiedet, in der er die berechtigte Sorge vieler Menschen vor einer atomaren Katastrophe teilt und die belgische Regierung auffordert, die Atomkraftwerke Tihange und Doel sofort und endgültig stillzulegen. Ebenso gefordert wird ein bilaterales Abkommen für den nuklearen Ernstfall zwischen der deutschen und belgischen … Read More

Auf dem Weg zum nächsten GAU

9. März 2016

Dutzende AKW in Europa haben das Verfallsdatum überschritten. Der Langzeitbetrieb ist nukleare Unvernunft. Von Sylvia Kotting-Uhl, MdB Würden Sie gerne in ein Flugzeug steigen, das die vom Hersteller vorgesehene Lebensdauer um zehn oder zwanzig Jahre bereits überschritten hat und schon längst keine Neuzulassung mehr bekäme? Genau das wollen in Europa Betreiber von Atomkraftwerken (AKW), Regierungen … Read More

Nordrhein-Westfalen legt Beschwerde gegen belgische Atomkraftwerke ein

9. März 2016

Presseinformation des Landtags NRW – 170/3/2016 Düsseldorf, 8. März 2016 Die Landesregierung teilt mit: Nordrhein-Westfalen wird gemeinsam mit Rheinland-Pfalz Beschwerde gegen den Betrieb der umstrittenen Atomkraftwerke in Belgien bei der Europäischen Kommission und bei den Vereinten Nationen einlegen. Das Landeskabinett hat dazu heute in seiner Sitzung den Weg frei gemacht. „Doel 1 und 2 sowie … Read More